Ernährungsbildung auf Augenhöhe

Ernährung und Behinderung

 

Sie können die beiden Seminare einzeln oder kombiniert buchen, ebenso als Indoor-Schulung in Ihrer Institution angepasst auf die besondere Ausrichtung.

______________________________________________________________________________________________

Ernährung im Leben mit Behinderung

Aspekte und Empfehlungen in der alltäglichen Begleitung

Die Begleitung der Menschen mit Behinderung in den alltäglichen Ernährungsfragen erfordert Informationen zu unterschiedlichen Erkrankungen, mögliche Lösungswege, Geduld und Motivation für ganz kleine Schritte. Inklusion fordert Selbstbestimmung und Autonomie. Wo sehen wir Chancen in der eigenverantwortlichen Versorgung, wo sind die Grenzen?

Zielgruppe: Fachkräfte im Bereich Ernährung und Gesundheit, MitarbeiterInnen der Einrichtungen, Tagesstätten, Werkstätten, Wohneinrichtungen etc.

Termine in 2019

20.06.2019 in Magdeburg; 30.08.2019 in Essen; 18.10.2019 in Augsburg; 22.11.2019 in Hamburg

Dauer: 1 Tag von 10.00 - 17.00 Uhr mit Pausen...

Welcher Bedarf wird abgedeckt?

Die Teilnehmenden lernen die aktuellen Faktoren der Ernährung für Menschen mit Behinderung kennen, setzen sich mit Möglichkeiten und Grenzen im Verändern der Ernährung und der Motivation dazu auseinander, erweitern möglicherweise ihre ernährungspädagogischen Kompetenzen.

Inhalte

  • Die Zielgruppe und ihre Ernährungsthemen im Überblick 
  • Kurzvorstellung einiger Syndrome
  • Das Essen und Trinken im Alltag - der Stellenwert und die Steuerung der Ernährung
  • Zielgruppentypische Erkrankungen, die Einfluß haben auf die alltägliche Ernährung
  • Besonderheiten wie Schluckbeschwerden, Binge Eating, Wangenspeichern, Motorische Einschränkungen
  • Der Einfluss der Medikamente
  • Empfehlungen in die Praxis umgesetzt
  • Motivation und Nachhaltigkeit - Erkennen der individuellen Ressourcen

Methodik

Fach-Kurzvorträge, Diskussion, Praktische Übungen in Plenum und Kleingruppe

Zielsetzung

  • Vermittlung von aktuellem Wissen zur ausreichenden Versorgung
  • Diskussion besonderer Versorgungssituationen
  • neue Ideen gewinnen im Umgang mit demotivierten Klienten und förderlichen Motivationsstrategien
  • Beispiele für themenbezogene, unterstützte Kommunikation kennenlernen und testen

Unterlagen: Skript/ Handout

Referentin: Dipl.oec.troph. Margarete Nowag

Die Kosten:

Das Seminar wird 185,00 zzgl. 19 % Mwst kosten; Ein Skript/Handout wird zu Beginn überreicht. Das Seminar ist anerkannt bei den Fachverbänden.

_________________________________________________________________

 Behinderung und Übergewicht

  • Ursache und Therapie

  • Menschen mit Behinderung - eine besondere Zielgruppe

  • Vom Präventionskurs bis zur Bariatrischen Chirurgie

Zielgruppe: Fachkräfte im Bereich Ernährung und Gesundheit, MitarbeiterInnen der Einrichtungen wie Tagesstätten, Werkstätten, Wohneinrichtungen mit Vorkenntnissen im Bereich Ernährung

Nächste Termine: 

21.06.2019 in Magdeburg; 31.08.2019 in Essen; 19.10.2019 in Augsburg; 23.11.2019 in Hamburg

 

Dauer: 1 Tag von 10.00 - 18.00 Uhr mit Pausen...

Behinderung und Übergewicht sind oft eng miteinander verknüpft. Ist diese Ernährung besonders? Die Beratungswege sind auf jeden Fall anders. Ein neues Thema in der Adipositas-Therapie und der Ernährungswissenschaft!!

Die Beratung der Menschen mit Behinderung und Adipositas in den alltäglichen Ernährungsfragen erfordert Informationen zu unterschiedlichen Erkrankungen. Welche Rolle spielen die unterschiedliche Medikamente? Inklusion bringt Selbstbestimmung und Autonomie, welche oft in alltäglichen Situationen wie Einkauf gelebt wird. Wo sehen wir Chancen in der eigenverantwortlichen Versorgung, wo sind die Grenzen?

Die Therapiewege sind in Deutschland leitliniengerecht festgeschrieben, Behinderung bedarf oft besondere Lösungen.

Im Rahmen des Tages werden die zertifizierten Präventionskurse Gesund und Fit in den Handlungsfeldern Ernährung präsentiert und die Nutzungsmöglickeiten des Programmes vorgestellt. Das Seminar dient als Ausgangsvoraussetzung zur Nutzung der Präventionskurse.

Welcher Bedarf wird abgedeckt?

Die Teilnehmenden erfahren Aktuelles zu Prävalenz, Ursachen, Therapiewege des Übergewichtes und Adipositas bei Behinderung, setzen sich mit Möglichkeiten und Grenzen der Prävention, der Ernährungsberatung und der operativen Massnahmen auseinander, diskutieren die Möglichkeiten und Grenzen eines jeden Therapieweges

Inhalte

  • Die zielgruppengerechte Ernährung – das Essverhalten im Alltag von adipösen Behinderten  
  • Der Stellenwert der Ernährung im Alltag – das kompensatorische Essen
  • Zielgruppentypische Komorbiditäten der Adipositas, Syndrome
  • Der Einfluss der Medikamente
  • Verschiedene Therapiewege und ihre begleitende Beratung
  • Vorstellung der Präventionskurse Gesund und Fit©
  • Einführung in die Methodik und Didaktik des Kurskonzeptes und erster Überblick Die leichte Sprache

Methodik

Fach-Kurzvorträge, Diskussion, Praktische Übungen in Plenum und Kleingruppe

Zielsetzung

  • Vermittlung von aktuellem Wissen zu den o.g. Themen
  • Das kompensatorisches Essen als alltägliches Verhalten – welcher Umgang birgt Lösungswege
  • Vorstellung der zielgruppentypischen Wirkstoffe mit Auswirkung auf das Körpergewicht
  • Vorstellung und Diskussion der Therapiewege
  • Sicherheit gewinnen im Umgang mit fremdmotivierten Klienten in Einzel- oder Gruppengesprächen

Unterlagen

Skript/ Das Buch in leichter Sprache:  Einfach Kochen - Schritt für Schritt - Andrea Gutzeit und Margarete Nowag - maudrich-Verlag

Referenten

Dipl.oec.troph. Margarete Nowag

B.Sc. Oecotrophologin Agnes Fröhlich

Die Kosten:

Das Seminar wird 200,00 zzgl. 19 % Mwst kosten; Ein Skript und der KochRatgeber in Leichter Sprache wird zu Beginn überreicht. Lizenzgebühren sind nicht enthalten und werden individuell besprochen. Das Seminar ist anerkannt bei den Fachverbänden.
Die Kosten für beide Seminartage betragen 385,00 € zzgl. 19% Mwst.

 

Impressum   Datenschutzerklärung